Über uns

Über uns

Wir sind Leonard, Karin & Christian – das Gründerteam von Schau aufs Land. Uns drei verbindet die Leidenschaft für naturnahes Camping-Reisen – aber auch der Wunsch, unsere Zukunft enkeltauglicher zu gestalten und mehr Wertschätzung für nachhaltige Landwirtschaft zu schaffen.

Daher haben wir 2019 unser Herzensprojekt Schau aufs Land gestartet.

Unsere Vision

Das Team von Schau aufs Land

Wir wollen mehr Nachhaltigkeit in den Bereich Camping-Reisens bringen und zugleich wieder mehr Bewusstsein dafür schaffen, wie wertvoll und wichtig eine ökologische Landwirtschaft für uns alle ist.

Diese Vision verbindet uns und macht uns als Team so stark. Bei einem gemeinsamen Startup-Workshop im November 2019 war uns sofort klar: „Das mit uns passt” – wir ergänzen uns und haben eine gemeinsame Vision.

Seitdem arbeiten wir voller Motivation und aus ganzem Herzen an dem weiteren Ausbau von Schau aufs Land.

Leonard Röser von Schau aufs Land

Leonard Röser

Co-Founder

Initiator & Head of Sustainability

Unser Wissenschaftler, der mehr Nachhaltigkeit in die Welt bringen möchte.

Durch sein Studium nachhaltigkeitsorientiertes Management verschlug es Leonard 2014 von Deutschland in seine neue Wahlheimat nach Österreich und seitdem hat er immer interessante Fakten zum Thema Nachhaltigkeit parat.

Sein Spezialgebiet und gleichzeitig seine Leidenschaft ist der nachhaltige Tourismus mit Fokus auf das Wohnmobil-Reisen. Mit seiner Herzlichkeit und dem vielen Herzblut für eine bessere Welt knüpft Leonard leicht neue Kontakte und ist der perfekte Frontmann für Schau aufs Land.
Karin Gruber-Steffner von Schau aufs Land

Karin Gruber-Steffner

Co-Founderin

Customer Happiness Hero & Grafikgärtnerin

Unsere Kommunikationsbegeisterte Naturliebhaberin, die Kräutergärten liebt.

Sie möchte Schau aufs Land ein Gesicht geben und helfen, das Projekt nach außen zu tragen. Karin liebt das gemeinsame Entwickeln und Umsetzen aller Ideen. Vor allem liebt sie wertschätzende Kommunikation im Team und steht daher auch liebend gern als Ansprechpartnerin für Landwirt*innen und Reisende zur Verfügung.

Dabei versucht sie stets, positive Stimmung zu verbreiten und bei Entscheidungen gern auch mal auf ihr Bauchgefühl zu hören.
Christian Gruber-Steffner von Schau aufs Land

Christian Gruber-Steffner

Co-Founder

Pixelbauer & Social Media Farmer

Unsere Ideenmaschine, dessen Kreativität nur die Tageslänge bremst.

Christian ist für unsere Pixel zuständig – ob für schöne Darstellung auf Foto und Video, im Web oder auf Social Media. Er ist ein großer Teamplayer und glänzt durch seine Vielseitigkeit und seinen unermüdlichen Einsatz, wenn er mit seiner Begeisterung der Arbeit nachgeht.

Kreative Ideen für die Weiterentwicklung von Schau aufs Land gehen ihm nie aus und er hat immer nur das Beste für alle im Sinn.
Herz

Wir lieben unsere Arbeit,
denn sie erfüllt uns mit Sinn.

Die vielen Geschichten über wundervolle Begegnungen auf Höfen, das Schaffen für mehr Bewusstsein für regionale und nachhaltig hergestellt Lebensmittel und die Freude von Reisenden über diese Möglichkeit zu Reisen sind die beste Belohnung für unsere Arbeit.
Als junges Start-up investieren wir ganz viel Herzblut und vor allem Zeit in Schau aufs Land – mit der Vision, unseren Beitrag für ein bisschen mehr Nachhaltigkeit in dieser Welt zu schaffen – gepaart mit schönen Aufenthalten am Land.

Unsere Philosophie

Auch wir wollen Verantwortung übernehmen!

Reisen ist für viele der Inbegriff von Freiheit, Abenteuer und Flexibilität. Für uns ist es der Inbegriff von Freiheit, Abenteuer, Flexibilität und Verantwortung.

Denn das Reisen hat immer Auswirkungen auf die Natur und uns Menschen. Wir möchten für diese Auswirkungen Verantwortung übernehmen und einen Mehrwert schaffen – für uns selbst und die bereiste Region.

Mit unserem Handeln orientieren wir uns an folgenden fünf Säulen:

Umwelt

Bewusstsein schaffen für die negativen Auswirkungen unseres Handelns auf die Natur und diese bestmöglich minimieren.

Respekt

Reisende sind Gäste und dafür verantwortlich, die Regeln und Gepflogenheiten der Reiseziele zu respektieren.

Fairness

Ein Mehrwert für alle Beteiligten – Geben und Nehmen sollen sich im Gleichgewicht halten.

Offenheit

Offen sein für Begegnungen mit Menschen und der Natur.

Echtheit

Land und Menschen mit deren echtem Charakter kennenlernen und sich selbst dabei auch nicht verstellen müssen.

Shopping Cart
Scroll to Top