Spende an Klimaschutzprojekte

Unsere Spende an den Klimaschutz

Unsere Spende an den Klimaschutz

Christian

23. Dezember 2021

Unsere CO₂-Kompensation

Sicheres Trinkwasser und saubere Luft für Soroti / Uganda

Wir wollen den 24. Dezember zum Anlass nehmen, gemeinsam mit euch da draußen unsere gefahrenen Kilometer mit unseren Reisemobilen zu kompensieren. Zwar steht an erster Stelle immer noch vermeiden & reduzieren, doch viele von uns sammeln übers Jahr trotzdem einige Kilometer an.

Von heute bis Jahresende gehen daher alle in unserem Webshop gekauften Gutscheinerlöse 1:1 direkt an das Klimaschutzprojekt Sicheres Trinkwasser und saubere Luft für Soroti / Uganda der BOKU Wien. Mit dem Kauf eines Gutscheins (PDF oder Karte) kompensiert ihr damit ca. 5.000 gefahrene Kilometer. Auf der Kassenseite habt ihr dann die Möglichkeit noch einen freiwilligen Spendenbetrag zu ergänzen: Weiter zum Webshop

Optional könnt ihr natürlich auch gleich direkt eure Emissionen berechnen und die entsprechenden Kilometer über die BOKU Wien kompensieren: Weiter zum Kompensations-Rechner

Für alle, die erst einmal mehr über CO₂-Kompensation erfahren wollen, haben wir bereits einen Blogbeitrag dazu geschrieben: Weiter zum Blogbeitrag über CO₂-Kompensation

Wohin geht das Geld?

Wir unterstützen heuer das Klimaschutzprojekt "Sicheres Trinkwasser und saubere Luft für Soroti / Uganda" der BOKU Wien. Der WHO zufolge verfügen etwa 70 Prozent der ländlichen Bevölkerung Ugandas über keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Wasser wird durch Kochen über offenem Holzfeuer desinfiziert, was aber auch gesundheitliche Probleme zur Folge hat. Eine Vielzahl von Menschen leidet bereits an schwerwiegenden Lungenkrankheiten, hervorgerufen durch die Luftschadstoffe bei ineffizienter Holzverbrennung. Des Weiteren weist Uganda eine der weltweit höchsten Abholzungsraten auf. Eine intakte Umwelt, saubere Luft und sicheres Trinkwasser sind jedoch die Voraussetzung für gutes Leben und unabdingbar für Bildung, ökologische und soziale Nachhaltigkeit sowie für die Bekämpfung von Armut.

Das Ziel des Projektes: Eine Emissionsreduktion von 20.000 Tonnen CO₂ in fünf Jahren durch die Nutzung der solaren Wasserdesinfektion (SODIS-Methode mit WADI) in 2.000 Haushalten und Verbesserung der hygienischen Situation. Weitere Infos zum Klimaschutzprojekt findet ihr direkt auf der Website der BOKU Wien.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top